September 6

#0022 Ich werde dich vermissen, Frodo!

Meine Aufgabe besteht darin, die kleinen Balkonpflanzen des Klassenzimmers zu pflegen. Das Klassenzimmer ist kreisrund wie ein Leuchtturm und ich betrete es immer nachts, weil ich von dort alle beobachten kann. Ebenfalls habe ich von dort einen perfekten Blick auf den Garten, der in rot-gelbes Laternenlicht getunkt ist.

Als ich zum Garten gehe, laufe ich an Familienhäusern vorbei, in denen schon viele Menschen auf eine Couch gezwängt im Eingangsbereich sitzen. Im Garten angekommen, der nur durch einen einfachen Schnappriegel verschlossen ist, toben plötzlich drei Katzen mit grau-schwarzen Mustern um mich herum. Ich bin davon so abgelenkt, dass ich das kleine Gatter nicht mehr zu bekomme.

Dann stehe ich in der Eingangstür zum Klassenzimmer und berichte jemanden, wie ich auf die Pflanzen geachtet habe. Währendessen beobachte ich eine der kleinen lila-pinken Blüten des Gartens. Es unterbricht uns jemand, der aussieht wie Frodo, dem ich mich hingezogen fühle. Er müsse (wegen eines Anrufs) bereits heute abreisen und es sei sein letzter Tag. Ich merke, dass ich ihn vermissen werde und er berührt liebevoll meinen Unterarm.



VeröffentlichtSeptember 6, 2017 von Die Irre in Kategorie "Self-Research

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.