Februar 5

Die leisen Berliner Großschnauzen

IMG_8970


Zeitunglesen ist ein Graus; zu viel Getratsche,
zu viel Wirrwarr, zu wenig Menschlichkeit.


Letztens überflog ich jedoch doch ´mal einen Artikel, der sich über die unzumutbaren Marketingstrategien der BVG empört. Dat musste ich einfach lesen!

Ehrlich gesagt verstehe ich aber das Problem nicht, das hier als derart „unter [der] Gürtellinie“ betitelt wird. Das Klischee der große-Schnauze-habenden Berliner ist nicht neu und jetzt regt man sich echt darüber auf, dass es auch so nach außen getragen wird?


Die Muddastadt muss ihrer Asozialität doch treu bleiben!


Weiterlesen

Februar 2

Berlin kann auch ruhig.

IMG_8789


Das Hässliche einfangen war schon immer irgendwie mein Hobby.


Am Alex tue ich mich schwer mit dem Fotografieren. Viel zu viele Menschen, Auch-„Fotografen“, aber viel zu wenig Fotografierenswertes. Also weiterziehen.

Personen zu fotografieren traue ich mich (noch) nicht. Ich brauche einen geschützten Winkel, in dem ich unbemerkt Motive finden kann. Unbeobachtet beobachten. Ja, das ist doch die Devise der heutigen Digital-Stalk-Generation. Ich bleibe da lieber analog.
Abseits der Wege findet sich Sehenswerteres, zumindest durch meine Linse.

Weiterlesen