Januar 18

Informieren / FAQ

Wieso ist so’n „Über mich“ eigentlich so wichtig?
Man zermartert sich den Kopf und am Ende kommt eh nur Allgemeingültiges heraus. Und ehrlich sind dabei sowieso nur die Wenigsten.


Warum haben alle vergessen, wofür Blogs eigentlich gedacht waren?
Nicht um Geld zu scheffeln, sondern um sich auszudrücken, kreativ zu sein. Stattdessen hinter jedem Klick dasselbe.


Wieso machst du das hier?
Versteht dies hier als mein digitales Tagebuch, in welchem ich meine kryptischen Gehirnfürze zusammenführe. Notwendig ist dies für mich nur insoweit, alsdass ich mein haptisches Notizbuch verliere und ich später etwas nachlesen will.