Februar 5

Die leisen Berliner Großschnauzen

IMG_8970


Zeitunglesen ist ein Graus; zu viel Getratsche,
zu viel Wirrwarr, zu wenig Menschlichkeit.


Letztens überflog ich jedoch doch ´mal einen Artikel, der sich über die unzumutbaren Marketingstrategien der BVG empört. Dat musste ich einfach lesen!

Ehrlich gesagt verstehe ich aber das Problem nicht, das hier als derart „unter [der] Gürtellinie“ betitelt wird. Das Klischee der große-Schnauze-habenden Berliner ist nicht neu und jetzt regt man sich echt darüber auf, dass es auch so nach außen getragen wird?


Die Muddastadt muss ihrer Asozialität doch treu bleiben!


Lesen Sie weiter

Januar 18

Du hast voll die Dorfkind-Attitüde!

IMG_9006


Tach, ich komme aus Berlin, weil ich da wohne.


Trotzdem bleibt der Titel „Dorfkind“ Kompliment und Beleidigung zugleich. Fast so wie „Brillenschlange“ oder „Streber“. Alte Beleidigungen. Wieso denkt man sich nicht etwas Originelles aus und übersetzt das ins Englische? „Nerd“ und „Glasssnake“.
Trends machen es uns ja vor und phonetisch erhält die englische Brillenschlange einen Boost an Ausdruckskraft. Trend geboren, Semantik verstärkt, Kaboosh!


Was will man mehr heutzutage auf einem angesagten Blog?


Lesen Sie weiter